10.01.2019

u10 schrammt am Podest vorbei

Die ersten Ballkontakte des Jahres 2019 erlebten einige der LIONS-Kids beim Neujahrsturnier der BSW Sixers am vergangenen Samstag. Zu ungewohnt später Tageszeit hatten sich in Sandersdorf vier Teams im BVSA u10 Kids-Cup zusammengefunden.

Obwohl die Hallenser zur besten Kaffeezeit gegen den Mitteldeutschen BC ins Turnier starteten, wurde die erste Halbzeit völlig verschlafen. Erst im zweiten Durchgang wussten sie die starke Defensive der Weißenfelser besser zu umgehen und verteidigten selbst cleverer. Die mutige Aufholjagd wurde am Ende leider nicht belohnt und bis zum nächsten Spiel gegen die Gastgeber blieb nur wenig Zeit die Enttäuschung zu verdauen. Hier konnten die Kinder vom SV Halle zunächst dort weitermachen, wo sie aufgehört hatten. In den Schlussminuten begann die eigene Verteidigung dann zu bröckeln, zu viele Pässe landeten in gegnerischen Händen und auch engagierte Einzelleistungen konnten die zweite Niederlage nicht abwenden.

Nach einer längeren Spielpause stand die Partie gegen den BBC Halle auf dem Plan, die zugleich das Endspiel um Platz drei werden sollte. In einer spannenden Begegnung konnte sich kein Team entscheidend absetzen, bis die LIONS-Kids sich ein paar kleine Fehler leisteten, auf die die Stadtnachbarn nur gewartet hatten. Wie in den ersten beiden Spielen beendeten kurze Schwächephasen und die schlechtere Trefferquote die Hoffnung auf einen Sieg.

Zwar blieb trotz erneuter Leistungssteigerung seit dem letzten Turnier wieder nur die Holzmedaille, doch hielt die Veranstaltung dennoch Zählbares für die Kinder bereit. Neben einem 50€ Gutschein für das Team von Decathlon konnten alle Junglöwinnen und Junglöwen ein neues Trikot der kinder+sport Basketball Academy mit nach Hause nehmen. Außerdem erhielten sie Freikarten für das anschließende Spiel der Herren der BSW Sixers in der 2. Bundesliga ProB Nord.

Ein großer Dank für die Organisation geht an die Sixers und an die wie immer zahlreich mitgereisten Eltern!

Zurück zu News