14.02.2019

Auch gegen Zehlendorf keine Punkte 52:70

An diesem Spieltag trafen wir leider wieder in einer stark geschwächten Aufstellung auf den BG Zehlendorf aus Berlin.

Diesmal waren die Mädels Ulaubs- und Krankheitsbedingt nur zu neunt und auch auf dem Trainerstuhl saß diesmal nicht Sandra.Hier musste kurzfristig Sebastian Campus als Trainer einspringen.Aufgrund dieser Umstände hat niemand viel von dem Spiel erwartet, das einzige was wir wollten war Kampfeinsatz zeigen und alles was geht aus uns herauszuholen.Das Spiel wurde deshalb von Anfang an mehr über Motivation und Kampf geleitet als über taktische Inhalte.So lies sich über 40 Minuten eine solide Defense erkennen in der uns nur eine der Gegnerinnen richtig Probleme bereitete, was am Ende auch zum Sieg der Berlinerinnen führte.Trotz eines letzten Aufbäumens im 4. Viertel, in dem wir nochmal auf 9 Punkte rankamen, konnten wir das Spiel nicht mehr rumreißen.

 

 

 

 

Die Statistik

Die Bilder von Caro Stolze

Zurück zu News